Die Schulung richtet sich an Personen, die das Thema Gartentherapie für Menschen mit Demenz vertiefen möchten. Die Schulung beinhaltet theoretische und praktische Einheiten.


Zielgruppe: Altenpfleger, Betreuungskräfte, Sozialpädagogen, Ergotherapeuten, Gesundheits- und Krankenpfleger, GärtnerInnen mit Erfahrungen im sozialen Arbeitsfeld

Inhalte:

  • Grundlagen und Ziele von Gartentherapie
  • Planungsgrundsätze eines Therapiegartens
  • Wirkungsspektrum eines Gartens
  • Pflanzenverwendung im Jahresverlauf
  • Gartentherapie für bettlägrige Menschen
  • Geräte und Hilfsmittel in der Gartentherapie
  • Planung und Durchführung einer Therapiestunde
  • Hospitation/ Exkursion

Dauer: 3 Module je 2 Tage (gesamt 6 Tage)

Teilnehmerzahl: mindestens 6 Pers, max. 12 Personen

Kosten: 650,- pro Person inklusive Material und Script